Logo Bonns Fünfte - Inklusive Gesamtschule der Bundesstadt Bonn

Badminton - der Sport für jedermann

Badminton - der Sport für jedermann

Es wird weder extrem teures Material, noch viel Platz benötigt. Und das wichtige Know-how erlernt man schnell. Es ist also die ideale Sportart für den Sportunterricht. Aber auch auf professioneller Ebene, im Verein gibt es ausreichend Möglichkeiten.

Am Freitag den 8.3.19 hatten wir, beide Sportkurse der EF, die Möglichkeit, echte Vereinsluft zu schnuppern. Wir bekamen einen Eindruck von einem Training, wie es typischerweise im Verein stattfindet: 

Michael Anhäuser und Max Pinkhassik vom DJK BW Friesdorf haben es uns gezeigt: Nach einigen koordinativen Aufwärmübungen haben wir Stabilisations- und Dehnübungen gemacht, die es echt in sich hatten. Neben dem smash (am Modell Max) konnten wir auch das Spiel am Netz analysieren und selbst üben – dabei haben wir ganz nebenbei gelernt, dass man mindestens 15 Badmintonbälle auf dem Arm halten kann.
Viel Zeit zum Verschnaufen blieb allerdings nicht. Grundsätze beim Doppel wurden besprochen und mit Hilfe von Max, Hajar und Anouk veranschaulicht und natürlich erprobt.

Zum Schluss wurden noch einige Videosequenzen von Profis gezeigt. Dabei war es zum ersten Mal an diesem Nachmittag still in der Turnhalle.

Der Weltrekord, mit der ein Badmintonball geschmettert wurde liegt übrigens bei einer Geschwindigkeit von 493km/h. Das werden wir zwar in dieser Unterrichtseinheit nicht mehr schlagen, aber wir haben doch eine ganze Menge dazu gelernt.

Vielen Dank an Michael Anhäuser und Max Pinkhassik sagen die EF Sportkurse der Gesamtschule Bonns Fünfte