Logo Bonns Fünfte - Inklusive Gesamtschule der Bundesstadt Bonn

Schüler*innen an Bonns Fünfte stellen ihre Werke im Kunstmuseum aus

Ein Halbjahr lang haben die Schüler*innen des Deutsch als Fremdsprachenkurses von Bonns Fünfte im KUNSTMUSEUM BONN zu verschiedenen Werken der Ausstellungen sowohl sprachlich wie auch praktisch gearbeitet. Herr Padilla, Kunstvermittler am Kunstmuseum Bonn, hat das Projekt geleitet, inhaltlich reich gestaltet und die Jugendlichen in Diskussionen und sprachliche Herausforderungen und vor allem auch in eine Vielzahl an bildnerisch-praktischen Arbeitsaufträgen verstrickt.

Die Jugendlichen, die anfangs etwas skeptisch waren, haben sich begeistern lassen und es sind wunderbare Werke entstanden, auf die sie zu Recht stolz sein können. Diese haben die S*uS am 28.06 selbst kuratiert und ihren Eltern, dem DaZ-Fachschaftsleiter Kurt Siem, der Didaktischen Leitung Vivian Breucker und der Öffentlichkeit präsentiert. Organisiert wurde der Workshop zur Sprachbildung und Museumspädagogik von Frau Dr. Sabina Leßmann, Kuratorin für Bildung und Vermittlung des Museums, und finanziell unterstützt wurde es durch eine private Spende. Man möchte allen Jugendlichen nur wünschen, von einem solchen reichen Programm profitieren zu können.

Wir jedenfalls sind sehr dankbar, dass unsere Schüler*innen von dem Programm profitieren konnten und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Klicke hier: Bildergallerie

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen